Ereignisse

Home

Landesmeisterschaft in Oberhof

von Marco Franke

 

Am 15. Januar 2017 fanden die Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt im Rennrodeln in Oberhof statt. Mit dabei auch die kleinsten Athleten mit ihren 8 bis 11 Jahren. Um sich auf die Meisterschaft vorzubereiten, wollte man bereits am Vortag am Youngster Cup des Thüringer Verbandes teilnehmen und reiste entsprechend früh am Samstag an. Zur Überraschung aller, musste dieser Wettbewerb abgesagt werden. Über 50cm Neuschnee sorgten dafür, dass die Wege um die Rodelbahn nicht ausreichend geräumt werden konnten und so die Sicherheit der Sportler nicht gewährleistet war. Aber man nutzte die freie Zeit, um sich das Biathlon-Stadion in Oberhof und das Meeres-Aquarium in Zella-Mehlis anzusehen. Anschließend, in der Jugendherberge in Gräfenroda, wurde der Nachmittag ausgiebig im Tiefschnee verbracht, denn die ganze Gegend lag unter einer dicken weißen Decke. Am Wettkampftag herrschten gute äußere Bedingungen und auch die Bahn war sehr gut präpariert und schnell.Bei den Jungen aus der D-Jugend gab es einen spannenden Kampf, in dem die beiden besten Rennläufe gewertet wurden. Hierbei setzte sich René Wendenburg mit 1:10,764 min vor Henri Janoch (beide RC Blankenburg) durch. Es trennten beide nur knapp 8/10 Sekunden. Auch dahinter war es sehr knapp und so konnte sich Jonathan Volk (RC Blankenburg) den dritten Platz vor Manuel Grädner (RC Blankenburg) und Michael Mackert (BRC Ilsenburg) sichern. Neben den Jungen ging auch Lilly Sophie Bierast vom Schierker RBV an den Start und sicherte sich bei den Mädchen der D-Jugend den Landesmeistertitel. Bei der C-Jugend konnte sich Julius Kroll vom BRC Ilsenburg gegen Beda Gatzemann vom RC Blankenburg durchsetzen. Weitere Landesmeister wurden auch in den Jugend- und Juniorenkategorien nach Schierke und Ilsenburg vergeben. Selbst die Senioren ließen es sich nicht nehmen, den Eiskanal herunter zu rasen. Hier siegten Clemens Nagel (RC Blankenburg) bei den Senioren B und Jens Eggert (BRC Ilsenburg) bei den Senioren C. Mit ihren Pokalen, Medaillen und Urkunden konnten alle Athleten glücklich die Heimreise antreten.

 

 

 

 

Durch Sponsoring der Firma Teuto konnten Schüler und Schülerinnen der Grundschulen "An der Teufelsmauer" Timmenrode und "Martin Luther" aus Blankenburg (Harz) die Wettkämpfe der Doppelsitzer und Damen an der Rodelbahn in Oberhof live verfolgen und Tatjana kräftig anfeuern.

Für die Schüler und Lehrer war diese Fahrt ein unvergessliches Erlebnis, was die nachfolgende Mail der Schulleiterin bestätigte. 

 

 

Sehr geehrte Frau Dr. Hüfner, liebe Tatjana Hüfner,

vielen Dank für die Einladung am 12.01.2013 zum Weltcup nach Oberhof.

Es war ein wunderschöner Tag, super organisiert und ein ganz besonderes Erlebnis.

Unsere Schüler schwärmen noch immer, sind ganz begeistert und tragen ihre Mützen und Schals täglich.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Grundschule „An der Teufelsmauer“ Timmenrode

Iris Schrader

 

 

Die Mitglieder des Rodelclubs  Blankenburg e.V  bedanken sich bei allen,  die an Stelle von Blumen  mit Geldspenden  zugunsten des Rodelsports in Blankenburg unseren Mitbegründer und langjährigen Übungsleiter Helmut Zimmermann auf seinem letzten Weg begleiteten.           

Wir sind zutiefst berührt mit welcher Anteilnahme und Aufmerksamkeit sich so viele Blankenburger, Oesianer,  Heimburger, Freunde  und besonders ehemalige und aktive Sportler mit dieser Geste von ihm verabschiedeten.

Wir sind sicher,  dass hat seine Familie ganz in seinem Sinne entschieden und möchten uns dafür nochmals ganz besonders bei Frau Zimmermann, ihrer Tochter Silke und deren Lebensgefährten bedanken.

Der Rodelsport war zu Helmuts  Leidenschaft  geworden. Wir werden mit dem Geld eine ganze Reihe   Wettkämpfe, Trainingslager oder Fahrkilometer für unseren Rodelnachwuchs ermöglichen können.

Wir ziehen den Hut und sagen im Namen unserer Sportler.

DANKE.