Zum 3. Advent fand der 22. Blankenburger Raubgrafenpokal an der Bob- und Rodelbahn in Winterberg statt.
Die Bedingungen im winterlich verschneiten Hochsauerland waren gut und
so konnte auch ein spannender Wettkampf im Eiskanal stattfinden. 

Nach den Trainingsläufen am Samstag nahmen am Sonntag 35 Sportler den Wettkampf auf.
Die Teilnehmer zu dieser  Breitensportveranstaltung kamen aus dem ganzen Bundesgebiet.
Die ältesten Sportler starteten in der Altersklasse Senioren A (über 63 Jahre).
Neben den Athleten aus Sachsen, Hessen und Thüringen waren auch die Harzer Sportler erfolgreich.
So wurde Mariann Kestell Siegerin bei den Damen und Susette Vouilleme (beide vom Schierker RBV) 
Zweite bei den Seniorinnen D. Niklas Pietsch vom RC Blankenburg konnte den
Siegerpokal in der Herrenkonkurrenz erringen.

 

Aber auch die jüngsten Sportler erhielten ihre Chance sich auf dieser Kunstbahn zu bewähren.
Besonders hervorzuheben sind hierbei Leni Zieprich vom Schierker RBV mit ihren 7 Jahren und Pepe Glanz,
der mit 5 Jahren seine ersten Fahrten mit Bravour meisterte.
In den Nachwuchsklassen gab es folgende Ergebnisse:
Jugend C weiblich: 1. Josephine Buse (SV Ilmtal Manebach)
Jugend D weiblich: 1. Lilli Bierast (Schierker BRV)
Jugend B männlich: 1. Beda Gatzemann (RC Blankenburg)
Jugend C männlich: 1. Henri Janoch (RC Blankenburg)
Jugend D männlich: 1. René Wendenburg, 2. Paul Glanz, 3. Jari Kreuzmann,
                                     4. Cedric Möller, 5. Jonathan Volk (alle RC Blankenburg).
Alle Zeiten finden sich unter Ergebnisse.